Donnerstag, 26. Februar 2015

wusstest Du schon, das...? Obst und Gemüse

Obst oder Gemüse – Eine Frage der Definition

Hast Du Dich schon einmal gefragt, ob die Tomate ein Gemüse oder eine Frucht ist? Ist die Kartoffel ebenfalls ein Gemüse? Weißt Du, wodurch sich Obst und Gemüse unterscheiden? Eine Studie hat erstaunliche Wissenslüchen bei deutschen Konsumenten aufgedeckt:
Bei vier der 10 genannten Lebensmittel kommen die Befragten stark ins Grübeln. Besonders unentschlossen sind die Umfrageteilnehmer bei Kartoffeln, grünem Salat und Tomaten. 64% der Befragten halten Kartoffel nicht für ein Gemüse, obwohl es sich, wie bei den Tomaten (Nur 71% halten sie für ein Gemüse), um ein Nachtschattengewächs handelt. Beide stammen von einjährigen Pflanzen und sind somit nach der allgemeinen Lebensmitteldefinition Gemüse, während im Gegensatz dazu Obst von mehrjährigen Pflanzen stammt. Genauso verhält es sich mit grünem Salat (69%) und Zwiebeln (76%). Bei Möhren, Paprika, Kohl, Spargel und Brokkoli waren sich die meisten Umfrageteilnehmer hingegen sehr sicher, dass es sich um ein Gemüse handelt.
Für alle, die jetzt laut aufschreien, sei gesagt, dass die Lebensmitteldefinition von Gemüse eine von mehrere Definitionen ist. Nach der botanischen Definition handelt es sich bei einer Pflanze um Obst, wenn die essbaren Bestandteile aus bestäubten Blüten entstehen. Danch wären Gurke, Paprika und Tomate Obst. Sie werden deshlab auch als Fruchtgemüse bezeichnet. Du siehst also, es ist nicht so einfach mit dem Gemüse. Wenn Du Dich konsequent an eine der beiden Definitionen hältst, bist Du aber auf jeden Fall auf der sicheren Seite.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...