Dienstag, 24. Februar 2015

Das blaue Häkchen bei WhatsApp...


Das blaue Häkchen bei WhatsApp hat die Nation gespalten. Der Eine findet es super, dass er nun weiß ob sein Chatpartner die Nachricht gelesen hat, der Andere findet sich in seiner Privatsphäre gestört und sieht diese Kontrollfunktion als einen Angriff auf seine Privatsphäre und wieder anderen WhatsApp-Nutzern ist es schlichtweg egal ob nach dem Lesen einer Nachricht dem Chatpartner blaue Haken übermittelt werden oder ob in China ein Sack Reis umfällt. Ich persönlich gehöre ja zu der dritten Personengrumme. Mir ist es absolut egal, ob mein Chatpartner die blauen Häkchen sieht, wenn ich seine Nachricht gelesen habe, da ich ohnehin immer sofort auf Nachrichten antworte. Wäre es mir nicht egal würde ich diese Funktion übrigens ganz einfach im Menü von WhatsApp ausstellen. ;-)

760 repräsentativ ausgewählte WhatsApp-Nutzer wurden befragt und dabei festgestellt, dass 52% der Befragten die neue Funktion der Lesekontrolle praktisch finden. Lediglich ca. ein Viertel der Nutzer des Nachrichtendienstes finden die blauen Häkchen zu indiskret. Dabei lehnt die Gruppe der 20 bis 29-Jährigen die neue Funktion am häufigsten ab. Die 40 bis 59-Jährigen stören sich hingegen am wenigstens daran. Ist dies die Gruppe der besorgten Eltern, deren Kinder jetzt keine Entschuldigung mehr haben, zu spät nach Hause zu kommen? ;-)
 
Festzuhalten ist, dass 74% der WhatsApp-Nutzer die Funktion zumindest nicht stört und die Hälfte sogar praktisch findet. Alle, die keine Lesekontrolle wollen, können diese Funktion ganz einfach ausstellen, dann sehen sie allerdings auch selbst nicht mehr ob der Chatpartner die eigene Nachricht gelesen hat oder nicht. 

Wie steht Ihr zu dem Häkchenthema? 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...