Samstag, 11. Oktober 2014

Rezension: Ewige Buße von David Mark



Ewige Buße
Eine Rezension von: Daniela Malsch
Krimi
Autor:David Mark
Erschienen im Ullstein Buchverlag
Preis: 9,99 Euro
432 Seiten
Link zum Verlag
Das Buch ist hier erhältlich
Link zu Blogg Dein Buch

Kurzbeschreibung:

Eigentlich kann Detective Aector McAvoy die Brutalität seines Berufs ganz gut wegstecken. Er hat nur eine Achillesferse: seine Familie. Er liebt seine Frau über alles. Trotz seiner schlimmsten Fälle hilft sie ihm, an das Gute im Menschen zu glauben.

Doch mit jedem Mord kommt das Böse seiner Familie näher. Jetzt versetzen drei brutale Morde seine Stadt in Angst und Schrecken. Und der Mörder fängt gerade erst an. Sein Ziel: McAvoy und dessen Familie ...

Meinung:

Im Prolog von „Ewige Buße“ beschreibt David Mark anschaulich, wie ein schwerstverletzter Mann versucht, seinen Verfolgern zu entkommen. Leider vergeblich. Nach dem Prolog wechselt Mark mit der Handlung zur Hauptfigur Detective Sergent McAvoy, welcher ein eingesessener Polizist in Hull ist. Detective Sergent McAvoy hat traumatische Dinge in seiner Vergangenheit erlebt, welche der Grund dafür sind, dass er sich dazu verpflichten musste regelmäßige Gespräche mit einer studierten Psychologin zu führen.

McAvoy wird vom Krimi-Autor David Mark als sehr geheimnisvoll beschrieben. Sein Körper ist gezeichnet von Verbrennungen und er das einzige Gefühl, was er seiner Vorgesetzten gegenüber zu haben scheint ist blanker Hass.

Der aktuelle Fall von McAvoy behandelt einen brutalen Mord, der augenscheinlich in Verbindung mit dem organisierten Verbrechen, genauer gesagt mit Bandenkriminalität, zu stehen scheint und David Mark beschreibt sehr spannend und mitreißend, dass die private Geschichte von McAvoy mindestens genau so spannend und erschreckend ist wie sein aktueller Mordfall.

Fazit:

Dem Krimi-Autor David Mark ist mit „Ewige Buße“ eine sehr spannende und mitreißende Lektüre gelungen, die den Leser dazu veranlasst, das Buch gar nicht mehr aus den Händen zu legen. Genau das Richtige Werk um an einem verregneten Herbstag oder kalten Wintertag gemütlich mit Wolldecke und heißem Tee auf dem heimischen Sofa zu relaxen, die Welt um einen herum zu vergessen und „Ewige Buße“ genüsslich zu verschlingen.

Infos zum Autor David Mark:

David Mark wurde 1977 in Carlisle, England, geboren. Er lebt zusammen mit seiner Partnerin, zwei Kindern und zwei Hunden in einem abgelegenen Bauernhaus. Mark war über zehn Jahre lang als Gerichtsreporter für verschiedene Zeitungen tätig. In seiner Freizeit liest er gerne, trinkt dazu einen Whisky und geht danach zum Boxtraining.



Alle meine Rezensionen findest Du hier.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...