Mittwoch, 16. Oktober 2013

Et Voilà French Manicure Nagellack von Miss Sporty


- zugeschickt von der Pink Box


Vor einigen Tagen habe ich ja bereits die Pink Box Oktober 2013 im Groben vorgestellt. Eines der fünf Produkte, die in der Pink Box zu finden waren war dieser Nagellack aus dem Hause "Miss Sporty", der in Spanien produziert wurde. Den Unboxing-Post für die Pink Box Oktober 2013 findet Ihr hier.

Der Nagellack mit dem schönen Namen "Et Voilà French Manicure" wurde mir in der Farbe türkis zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um ein sehr grelles, kräftiges Türkis. Die Produktbeschreibung auf der kleinen Flasche hatte ja ein tadelloses Ergebnis versprochen, welches bis zu sieben Tagen halten sollte und damit geworben, dass der Lack mit dem besonders breiten Pinsel leicht aufzutragen sei. Ich bin mir nicht sicher, ob Nagellacke in Spanien normalerweise anders produziert werden als in Deutschland, Frankreich, Amerika und England, aber die Nagellacke, die ich bisher gesehen und benutzt habe hatten ALLE genau so einen dicken, dünnen, breiten oder schmalen Pinsel wie dieser Nagellack - ich würde sogar behaupren, dass ich schon einmal breitere Pinsel gesehen hätte, aber für mein Empfinden handelt es sich bei dem Pinsel um einen ganz gewöhnlichen, wenn auch aufgrund der Größe der Flasche sehr kurzen, Pinsel. Die Konsestenz des Nagellacks ist für mein Empfinden zu dünnflüssig und hat leider nur eine sehr schlechte Deckkraft. Die erste Schickt war leider eine völlige Katastrophe, nach der zweiten Schickt empfand ich die Farbabgabe und Deckkraft des Lacks als ok aber ich wollte noch mehr aus dem Lack herausholen - und tatsächlich hat mich dann die dritte Schicht Nagellack wirklich vom Ergebnis her absolut überzeugt. Der Lack hat nicht unangenehm lange gebraucht bis er trocken und ausgehärtet war und nachdem die dritte Schicht aufgetragen war konnte man ein strahlendes und farbintensives Ergebnis begutachten, was für den Preis absolut gut war. Die versprochenen sieben Tage hat der Lack leider nicht gehalten, aber ich konnte ihn immerhin ganze vier Tage tragen ohne auch nur eine einzige Macke oder Absplitterung. Nach vier Tagen ist leider an zwei Nägeln meiner rechten Hand ein wenig Lack abgeblättert und ich hätte sicherlich nur diese beiden Nägel ausbessern müssen und wäre locker noch ein bis zwei Tage länger mit dem Ergebnis zufrieden gewesen, aber da mir die Farbe nicht ganz so sehr zugesagt hat habe ich mich dann dazu entschlossen den Lack nach vier Tagen zu entfernen. 

Was die Farbe angeht - das ist alles Geschmackssache. Ich hätte lieber den rosèfarbenen Lack zugeschickt bekommen, habe allerdings den türkisen erhalten, den ich mir niemals so gekauft hätte und der zudem rein überhauptnicht zu dieser Jahreszeit passt - wie ich finde. Allerdings musste ich feststellen, dass man sich doch an diese grelle Farbe auf den Nägeln gewöhnen kann und auch oder gerade zu dieser Jahreszeit den Nägeln mit so einer grellen Farbe ein schönes Highlight setzen kann, was im Gesamtbild auch sehr gut aussieht, wenn man sich ansonsten sehr gedeckte Farben für seine Bekleidung wählt. Wer sich also ganz in schwarz oder dunkelbraun kleidet (bzw. in erdigen Tönen) und dann einen grellen Nagellack aufträgt setzt damit ein interessantes Highlight. Mir persönlich hat die Farbe dann doch überraschenderweise besser gefallen als ich es gedacht hatte, aber nach vier Tagen hat sie mir dann auch tatsächlich gereicht. 

Der Nagellack wird ja in einer sehr kleinen Größe angeboten, es handelt sich dabei nur um 8ml zum Preis von 2,95 Euro - so kann man den Verkaufspreis natürlich auch entsrechend gering halten, wenn man einfach auf kleinere Gebinde ausweicht. Wer den Lack einmal ausprobieren möchte oder einfach nur einmal eine neue Farbe an sich testen möchte ist natürlich mit einer kleinen Abfüllmenge gut bedient und kann für verhältnismäßig kleines Geld einen neuen Nagellack testen - aber da man ihn ja leider in mindestens zwei, besser noch drei Schichten auftragen muss ist er leider nach zwei Anwndungen aufgebraucht. Aber ein Gutes hat das Ganze: Er kann wenigstens nicht eintrocknen. ;-)

Mein Fazit: Alles in allem ist der Lack ok, wenn man nicht allzuviel erwartet. Da er leider sehrdünnflüssig ist benötigt man drei Schichten für ein gutes Ergebnis, dass sich dann aber auch einige Tage sehen lässt. Kein Highlight, aber für den Preis ok.

Testergebnisse:
Verpackungsdesign: 3 (befriedigend)
Produktdesign: 3 (befriedigend)
Verpackungsgröße: 3 (befriedigend)
Handhabung: 3 (befriedigend)
Sparsame Nutzung möglich: 5 (mangelhaft)
Preis-Leistungsverhältnis: 4 (ausreichend)
Konsestenz: 5 (mangelhaft)
Duft: entfällt
sichtbare Ergebnisse: 3 (befriedigend)
Pflegeergebnis: entfällt
Verträglichkeit: entfällt
Abschließendes Urteil: 4+ (ausreichend)
Inhalt: 8ml
Preis: 2,95 Euro
Homepage des Herstellers


Miss Sporty Et Voila! French Manicure Tender




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...